Homöopathie

Die klassische Homöopathie basiert auf dem Ähnlichkeitsprinzip, das 
heißt die Krankheitssymptome werden mit den Symptomen des Arzneimittels verglichen.  „Ähnliches durch Ähnliches heilen!“

Heilung bedeutet die Wiederherstellung des körperlichen und seelischen Gleichgewichtes. Ein homöopathisches Arzneimittel ruft bei Gesunden ähnliche Symptome hervor, an denen der Kranke leidet. 

Dies geht auf einen Selbstversuch von Hahnemann zurück. Er wollte 
herausfinden,  wie das Mittel Chinarinde gegen Malaria wirkt. 

Bei diesem Selbstversuch nahm Hahnemann, er war nicht an Malaria 
erkrankt, Chinarinde zu sich. Er beobachtete die auftretenden Symptome, welche denen der Malariaerkrankung ähnelten. Aufgrund dieser Beobachtung vermutete er, wenn Chinarinde solche Symptome bei gesunden Menschen auslöst, sie möglicherweise  einen kranken Menschen heilen kann. Hahnemann behielt Recht, die Chinarinde
konnte Malariaerkrankungen heilen.

Seit fast 200 Jahren wird die Homöopathie erfolgreich angewandt. Ursprüng- lich war diese Heilmethode für den Menschen konz

 

 

Folgende Erkrankungen können mit Hilfe der klassischen Homöopathie behandelt werden (Beispiele):

* Entzündungen
* Traumata
* Hautveränderungen
* Chronische Entzündungen
* Arthrose
* Rheumatische Erkrankungen
* Gelenkbeschwerden
* Störungen des Bewegungsapparates
* Erkrankungen des Atmungsapparates
* Psychologische Auffälligkeitenipiert, jedoch, was den Menschen heilt,  heilt auch unsere Tiere.

Hundesport

Ernährungsberatung

Tierhomöopathie & Alternative Heilmethoden

Zur Hambitz 7

53578 Windhagen

info@tiere-rundum-gesund.de

0171 /673 20 37

© 2018 by Tiere Rundum Gesund